Home
Carlos
Galgotreff
Sonstiges
Gästebuch
 


Ich möchte mich kurz vorstellen, ich bin Carlos . Aber eigentlich wurde ich als Emilio geboren, das mochte ich nicht, so benannte ich mich kurze Hand in Carlos um. Am 11.05.2007 erblickte ich in einem spanischen Tierheim bei Socuellamos, in der Region La Mancha, das Licht der Welt und dachte, das kann es nicht sein! Kurze Hand entschloss ich mich, mit meiner Mutter und meinen Geschwistern nach Deutschland auszuwandern. So wurden wir als Flüchtlinge bei einer sehr netten und fürsorglichen Pflegefamilie in Ostfriesland aufgenommen. Dank an meine Pflegeeltern Frank und Gudrun.

Mein besonderer Dank gilt dem Team von "A.S.P.A. Friends Germany".

                                                                         

Meine Pflegemammi

"sei nicht traurig"

Sie ist im Oktober 2008 leider zu früh über die Regenbrücke gegangen.


Meine richtige Mammi

Wir alle kuscheln, mit Mammi, ich bin unten rechts

Nach und nach ging dann jeder von uns seine eigenen Wege, denn wir hatten es geschafft, den Sprung in ein neues und glückliches Leben.



Hier steht noch mein alter Name "Emilio"








Ja, ich Wonneproppen.

Ich wachse frei von Sorge und Schmerz auf. Das unbekümmerte Leben gefällt mir mir sehr gut. Das sieht man, wenn man mich beobachtet. Naja, macht ja auch Spaß, Frauchens Sachen zu klauen.


Ich bin ein Grenzgänger zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen 

halb an der deutschen Nordseeküste

Hier riecht es nach Fisch

und halb im schönen NRW zu Hause.



Meine eigenen vier Wände habe ich trotzdem.

Hier tobe ich immer mit meinen Freunden auf meiner privaten Rennstrecke

                          "Aber die sind lahm"


Junge Lauf doch noch einmal mit mir.



Ich lieb dich doch, mein kleiner Border-Collie.


Die Gartengestaltung ist mein großes Hobby, hierbei bin ich unermüdlich.





Hier riecht es gut, sind hier Mäuse ??? 


Hundewiese in Gladbeck

Am 04.02.2008 habe ich mich mit gleich gesinnten Langnasen in Gladbeck getroffen, endlich mal, welche mit denen man Spaß hat und so richtig Gas geben kann (nicht so wie die zweibeinigen, lahmen Schnecken).

Mal schauen wer alles da ist.

So, nu noch etwas warmlaufen und dann geht es los.

Sprinten geht schon mal..

Der erste Gegner ist da, und los gehts..

Wo bleibst du denn ?

Ätsch, abgehängt.

und der Nächste.

Ach ja, dass neben mir ist mein Chef, .....

Mit ihm kann man prima Sachen machen

Abhauen  zum Beispiel

Der ist so langsam !

Frauchen, die Frau vom Chef, kann man toll umzingeln. Sie hat dann keinen Schimmer wie sie da raus kommen soll.

Einige meiner neuen Freunde,

und da, sind sie mit ihren Zweibeinern


Von meinem neuen Schlafplatz, den mein Chef mir gebaut hat, kann ich prima unseren Garten beobachten

Heute tut sich aber auch gar nichts im Garten. Ohne Freunde ist es aber langweilig!

Tolle Nachrichten, zwei meiner Geschwister (Marla vormals India und Torres) wohnen in meiner Nähe. Sie waren auch schon auf dem Windhundauslauf in Gladbeck. Ich freue mich, wenn ich beide Langnasen treffen kann. Man hat sich ja so viel zu erzählen. Auch mein Bruder, Divino, der in Hessen lebt, hat sich auch bei mir gemeldet. Das finde ich toll!!!

Freudige Nachrichten ihr Langnasen!

Nach 6 Monaten habe ich meine Schwester "Marla" wieder getroffen.


Na, wen sehe ich denn da, da links ist doch meine Schwester "Marla" ?                                             

oder,,,,,,,,,, ja sie ist es tatsächlich ! (vorne)                             

Hallo "Marla" lange nicht gesehen !

 ,,du riechst ja ganz anders als früher....

Marla komm, lass uns toben wie in alten Zeiten,,,, 




Mit dir, macht das Singen immer noch Spaß!!!!!!


prost, auf alte Zeiten.


Habe gleich ein Paßfoto von "Marla" gemacht

Wir, "Marla und ich" freuen uns drauf, "Torres und Divino" auf der Wiese zu treffen.

.........

Mensch, hätte ich das mal früher gesagt.

Divino hat sich bei mir gemeldet.

Echt, ich hatte bei dem Portait den Eindruck, dass ich in den Spiegel schaue.

Ich will euch nicht länger auf die Folter spannen, dass ist mein Bruder Divino.




Übrigens meine Zweibeiner kaufen meine Halsbänder bei der lieben

Sandra Rausch. Bei Interesse "www.diekrunner.de".


Zu Ostern habe ich mal wieder an der Nordsee nach dem rechten

gesehen!!!!

Was soll ich euch sagen, morgens lag nasses weißes Zeug im Garten,

 meine Zweibeiner haben gesagt, es ist Schnee und man kann toll damit

spielen.





                                                         

Das mit dem Spielen stimmt


Der Schnee schmeckt auch gut.



So nun bin ich nach all dem Toben müde und genieße die Wärme, denn ich bin ja ein Galgo.

.Ja, ja in meinem Körbchen ist es bei dem nassen Wetter am schönsten!!!!!


Als ich wieder mit meinen Zweibeinern in NRW war, erlebte ich eine

.............................Überraschung.......................................

Der Sohn vom Chef hatte tatsächlich auch einen Hund adoptiert, aber der 13 Monate alte ungarische Dobermann/Vizsla-Mix hat bisher nichts Gutes erlebt. Dem armen Mädchen ging es bis jetzt auch nicht anders wie meinen vielen spanischen Verwandten.


Bei ihrem Besuch knurrte
die mich an und legte sich
auch gleich in mein Bett.
Fand ich überhaupt nicht gut. 

Sira mag
mein Bett.

Mittlerweile verstehen wir uns, aber flitzen kann sie nicht mit mir.

!!!!!!!   Ist eben keine Galga, macht aber nichts, !!!!!!!!

                       dann bring ich ihr das Spielen bei.!!!






Endlich Sommer !!!!!!!!!!!!!!!!

Bei herrlichem Pfingswetter warte ich auf meinen Besuch




Beim Sonnenbaden fallen mir auch schon mal meine Augen zu.

Karzan und Bonny sind da.....





Mein erster Segeltörn



wann legen wir ab???


Meine Koje hab ich schon und wo schläfst du Herrchen??


"Eine Seefahrt die ist lustig" und sie gefällt mir.



> Wo sind denn hier die Seehunde ??? <.


A.S.P.A.

Sommerfest in  Hambergen 2008

Wir hatten schönes Wetter und sehr viel Spaß.


Einige Langnasen waren auch am Buffet.






Die spanische Aspa Betreuerin Noemi aus Socuellamos war extra nach Hambergen gekommen.


Ich hatte gehofft, auf dem Sommerfest einige meiner Geschwister zu treffen .

Mila war da.


Mila ist ein leckeres Mädchen geworden.

Bis auf die Farbe sind wir uns sehr ähnlich.


Wir aus Soc. bekamen rote Schleifen, damit der spanische Besuch uns erkannte.


Ob ich wohl auch eine Grillwurst bekomme?????????



Ja, ja so ein Sommerfest macht müde.

Ich träume von einer Langnase.

Es sind einige Aktivitäten von meinen Zweibeinern zu beobachten.

!!! Ich glaube da tut sich was, hab da einige Bilder gesehen, aber........



Demnächst steht bei meinen Zweibeinern ein Vorbesuch an.

Ihr könnt ja schon mal raten, wer mein neuer Kumpel wird ???????

!!!!!!!! Der Kleine in der Mitte könnte mir gefallen, er sieht aus als hätte er es faustdick hinter den Ohren.!!!!!!!!!



Anfang Januar 2009 ist viel Schnee gefallen und ich tobe jeden Tag so im Schnee und das macht so richtig Spaß. !!!!!!!!!!!!!!!


Der Schnee schmilzt ja richtig auf meiner Nase.



Das macht Spaß







Jetzt bin ich vom Rennen und Spielen richtig müde und brauche meinen Schlaf.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>><.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.

Meine Zweibeiner haben es tatsächlich getan und für mich einen Spielkameraden adoptiert!

Chiccolino und die Pflegemammi Helga


Gegenseitiges Beschnuppern beider Pelznasen.



Chiccolino, genannt Chicco, kommt von der Organisation "Windhunde sind Jagdhunde"


Chiccolino der Kampfschmuser beim neuen Frauchen.


Wir haben den Kleinen bei seiner Pflegefamilie Helga und Thomas in Hemmoor abgeholt




Der endgültige Abschied von Helga, Thomas, Zorro und Peggy.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>


Klein Chiccolino im neuen Zuhause angekommen.

Chiccolino lebt jetzt an der Nordseeküste und in NRW

Unser Strand an der Nordsee ist im Winter menschenleer, also eine richtige Rennstrecke


Ich zeig dem Chicco mal wie man hier toben und flitzen kann.


Ich (Chiccolino) versuche es auch einmal.


Flitzen macht Spaß.




Weil wir brav waren und zum Frauchen gekommen sind, bekommen wir eine Belohnung.


Mir ist kalt, ich friere


Nach dem Toben am Strand haben wir wieder unsere Mäntel anbekommen. Es ist auch echt windig hier.


Den Mantel habe ich vom Carlos geerbt, in den muss ich noch hinein wachsen, aber er ist toll warm.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>


Aufstehen du Langschläfer die Sonne scheint.


In NRW angekommen träume ich beim Sonnenaufgang von der Nordsee.


Der Garten ist ja riesig, da kann man ja bestimmt toll rennen.



Nach unserem Frühstück genießen wir die Ruhe in der Morgensonne.


Carlos und Chicco teilen sich das Bett.


Nach dem Sira, der Hund vom Sohn, unseren neuen Mitbewohner kennen gelernt hat, musste sie sich auch in unser Bett zwängen.

Wir verstehen uns gut und sind richtige Knutschkugeln.




Bei einem Spaziergang mit Frauchen zeig ich dem Chiccolino meine Lieblingswege.



Chicco hat den großen Gesundheits-Check (Südspanien) im Februar erfolgreich hinter sich gebracht.

         <<<Alle Befunde sind negativ.>>>

Unsere private Rennbahn im Garten.

___________________________________________________

Die ersten Bilder von Chiccolinos Mutter Cocosa.

Wenn sie in Deutschland ist, soll sie auch vermittelt werden


<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Nanu, bist du mein Bruder Torres?

ja er ist es wirklich, nach Marla treffen wir uns nun auch in Gladbeck.


er sieht sehr gut aus!!! 


Torres war bei der Pflegefamilie unser Anführer.



Geschwister spielen anders miteinander. 









Chiccolino hat sich prächtig entwickelt!
Ist mit seinen 15 Monaten jetzt schon ein stolzer Galgo.

Achtung:
Am 05.09.2009 von 11.00-17.00 Uhr findet in Visquard (Ostfriesland), das erste Hundetreffen auf der großen Hundewiese von Andra statt.
Chiccolino und ich würden uns freuen, wenn viele Galgos kommen.

Weitere Infos über,

www.galgos-in-Ostfriesland.de

Chiccolino und ich warten auf unseren ersten gemeinsamen Segeltörn 2009.

"Mensch ist das spannend".



Auf dem Boot muß Chicco erst alles erkunden.

So ein Segeltag macht ganz schön müde.

Unseren Tagesschlaf holen wir jetzt bei den letzten Sonnenstrahlen nach.


<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>>>>>>

Der Winter ist da !!!!!!!!!!!!!!!









Demnächst folgen hier Bilder von meiner Freundin Sira.

Chiccolino 2,5 Jahre alt.




Bis auf ein Neues.

Gruß von Carlos und Chiccolino










Top